Erfahrung und moderne Einflüsse prägen unsere Projekte

Der Mensch gestaltet seine Umgebung, aber im Umkehrschluss prägt die Umgebung auch den Menschen. Die gebaute Umwelt, der Zustand unserer Häuser, die Art und Weise wie wir uns einrichten, ist auch immer eine Form der Selbstdarstellung und des kulturellen Ausdrucks. Einen großen Teil unseres Lebens verbringen wir in gebauten Räumen. Die Gestaltung dieser Räumlichkeiten hat deshalb einen erheblichen Einfluss auf unser Wohlbefinden. Gebäude treten mit uns in Kommunikation, so kann in einer Schule der Raum als Pädagoge auftreten. In einem Krankenhaus wirkt der Raum als Therapeut. Gleichzeitig können Gebäude die Attraktivität einer Schule, eines Unternehmens oder einer Pflegeeinrichtung erheblich steigern. Architektur kann somit einen wichtigen Beitrag zur „corporate idendity“ leisten, und damit zum pädagogischen, therapeutischen und wirtschaftlichen Erfolg mit beitragen.
Das Büro GKK & PARTNER beschäftigt sich seit der Gründung 1970 überwiegend mit Gebäuden für „Bildung“ und „Gesundheit“. In mehr als 40 Jahren wurden vielfältigste Projekte, wie zum Beispiel Kindertagesstätten und Kinderhorte, Gesamtschulen, Berufliche Schulen und Sporthallen, Pflegeeinrichtungen, Betreutes Wohnen, Wohnungsbauten, Reha-Kliniken, und Krankenhäuser, geplant und realisiert. Beim Entwerfen und Gestalten versuchen wir diese Anforderungen gemeinsam mit allen Beteiligten so umzusetzen, dass für jedes Bauvorhaben ein aus der Funktion heraus entwickeltes, im Detail durchgearbeitetes Bauwerk entsteht, welches allen Anforderungen gerecht wird. Bei der Planung von Gebäuden mit hohen nutzungsspezifischen Anforderungen dürfen Zweckmäßigkeit und Gestaltung nicht als sich widersprechende Ziele verstanden werden. Gerade durch die Einbeziehung und sorgfältige Ausarbeitung von technischen und funktionalen Aspekten können ästhetisch anspruchsvolle, hochwertige Detaillösungen entstehen. Wir versuchen bei allen unseren Projekten alle Nutzer möglichst frühzeitig mit einzubeziehen. Raumprogramme und Konzepte werden im Team entwickelt und in Form von Broschüren per E-Mail verteilt. Die Einbeziehung aller Beteiligten wird zusätzlich durch Präsentationen und Bemusterungen unterstützt. Durch eine transparente Arbeitsweise werden alle Beteiligten ständig auf dem neuesten Stand gehalten. Das Planen und Entwerfen mit allen Beteiligten, auch den ausführenden Firmen und Herstellern, wird zu einem ständigen Lernprozess.

Durch die weitere Verwendung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen